top of page

Mein Business-Rückblick April 2023: ein Putzmuffel auf Abwegen



Nachdem ich beim Schreiben meines März-Rückblicks so überhaupt nicht in den Flow kam und ihn auch (für meine Verhältnisse) recht spät veröffentlicht habe, flutschte der April-Rückblick nur so. Ob es daran liegt, dass ich wieder zu Hause bin und nicht mehr von Sonne, sommerlichen Temperaturen und dem Meer vor der Haustür abgelenkt werden kann? Es ist viel passiert im April. Doch lies selbst.


Was dich in diesem Blogartikel erwartet


 

Frühjahrsputz auf meiner Webseite


Wenn du meine (Fun) Facts aufmerksam gelesen hast, wird dir aufgefallen sein, dass ich ein absoluter Putzmuffel bin. Ich finde es total frustrierend, dass ich immer und immer wieder putzen muss, weil Staub und Dreck immer und immer wiederkommen.


Anders ist das mit dem "Frühjahrsputz" auf meiner Webseite. Vor gut einem Jahr habe ich damit begonnen, diese Seite tatsächlich mit Leben zu füllen, in dem ich regelmässig blogge. Das Bloggen hat mir viel Klarheit darüber gebracht, für was ich stehen will (und für was nicht), welche Themen ich näher beleuchten will (und welche nicht) und wem ich mit meiner Expertise Unterstützung bieten kann (und wem nicht).


Ich habe den April 2023 stark dafür genutzt, auf meiner Webseite aufzuräumen, Klar-Schiff zu machen, manche Dinge rauszuschmeissen und andere zu betonen. Die Blog-Queen Judith Peters hat hierfür eigens eine Anleitung in Form eines Blogartikels geschrieben. Ich bin noch nicht komplett fertig, doch habe ich zum Beispiel schon mal meine Über-Mich-Seite vollständig überarbeitet und neu als Blogbeitrag erstellt statt als statische Seite. Ein Blogbeitrag ist etwas Dynamisches, Lebendiges - und das bin ich schliesslich auch. Meine Über-Mich-Seite wird sich im Laufe der Zeit immer wieder mal verändern, schlichtweg weil ich mich verändere.


Auch finde ich, dass du jetzt über meine Navigation viel leichter genau dorthin kommst, wo du hinwillst. Du willst meine Blogbeiträge lesen - der Menüpunkt "Blog" mit all seinen Unterpunkten führt dich genau dorthin. Du willst wissen, wie du mit mir zusammenarbeiten kannst - der Menüpunkt "Arbeite mit mir" ist dafür genau der Richtige. Der Menüpunkt "Human Design" ist noch ausbaufähig. Hier schwebt mir eine Seite vor, auf der du von mir alle möglichen Informationen rund um dein Human Design in Form von Typen-spezifischen Videos, Blogbeiträgen und eBooks finden wirst.


Um meine Startseite kümmere ich mich im Wonne-Monat Mai. Es heisst doch so schön: "Alles neu macht der Mai". Fokus, Fokus, Fokus. Ich habe ein Talent dafür, auch die kleinsten Details auszumachen, die für eine erfolgreiche Umsetzung eines Projekts von Vorteil sind (bewusste Sonne im Tor 9). Dabei verliere ich mich jedoch auch schnell in genau diesen Details und vergesse, dass auch 80% schon richtig gut sind und jede Verbesserung während des Prozesses geschehen darf.


Meine Webseite wird nie "fertig" sein und damit bin ich total fein.

Links siehst du meine alte "Über-Mich"-Seite als statische Seite formatiert und rechts meine neue "Über-Mich"-Seite als Blogartikel. Findest du nicht auch, dass die neue Über-Mich-Seite viel aufgeräumter und aussagekräftiger aussieht?

 

The Content Society Treffen Live in Stuttgart


Am 21./22. April 2023 (herrliches Datum) war ich in Stuttgart bei "The Content Society Live" - dem Jahres-Event meiner Blogosphäre, die eigentlich so viel mehr bietet als nur Unterstützung beim Bloggen. Über 60 Bloggerinnen waren mit dabei.


"Sänk ju for trävelling wiss Deutsche Bahn" war der Opener von Judith Peters für die Veranstaltung, denn am Freitag, dem 21. April 2023 gab es wieder einen Mega-Streik im öffentlichen Nah- und Fernverkehr in Deutschland. Die Frage "Wie war die Anreise?" oder "Bist du gut gereist?" oder "Hast du gut hergefunden?" war dadurch in keinster Weise nur nett gemeinter Small-Talk, sondern löste sehr spannende Gespräche aus.


Ich selbst hatte tatsächlich überlegt, bereits am Donnerstag anzureisen, doch da mein Hotel mir keine Verlängerung für einen Tag vorab anbieten konnte, hab ich mich voll und ganz ins Vertrauen gegeben, rechtzeitig zum Warm-up-Event am Freitag um 18 Uhr im Brauhaus Sophie in Stuttgart anzukommen.

  • Geplante Reise 10:46 Uhr Biel/Bienne nach Zürich HB 12:37 Uhr Zürich HB ohne Umsteigen nach Stuttgart Hbf geplante Ankunft in Stuttgart: 15:36 Uhr

  • Tatsächliche Reise 10:46 Uhr Biel/Bienne nach Zürich HB 12:37 Uhr Zürich HB nach Schaffhausen 13:37 Uhr Schaffhausen nach Singen 14:35 Uhr Singen nach Stuttgart Hbf tatsächliche Ankunft in Stuttgart: 16:43 Uhr


Ab Züri war ich dann nicht mehr allein auf Reisen. Gerry (Gertrud Angerter) und Dina Manzzotti wurden meine Begleiterinnen.

Auf den Zwischenstopp in Zürich HB hab ich mich total gefreut und extra genügend Umsteigezeit eingeplant, denn ich wollte unbedingt noch in die Vegane Bäckerei BakeryBakery, denn leider hat die Filiale in Biel schon seit einiger Zeit wieder geschlossen. Egal was mein Ernährungstyp gemäss Human Design sagt und egal, was so mancher von Sandwiches und Co hält... die Zimtschnecke und das Like Pastrami sind einfach göttlich. Dazu hab ich mir auch noch einen Heissen Kakao gegönnt.


Kurz nach 17 Uhr war ich dann auch tatsächlich in meinem Hotelzimmer und hatte sogar noch ein wenig Zeit, mich schnell frisch zu machen. Bis zum Brauhaus war es ein Fussmarsch von nur ca. 20 Minuten und ich wollte so pünktlich wie möglich sein. Sogar für veganes Essen konnte gesorgt werden, obwohl uns der Kellner zuerst mit einem etwas geringschätzigen "Sie sind hier in einem Brauhaus" abspeisen wollte. Es gab leckeren Salat, Ofengemüse und Bratkartoffeln.


Mir ist an diesem Wochenende wieder einmal sehr bewusst geworden, dass ich mich auf meinen Bauch wirklich gut verlassen kann, wenn ich einem Menschen zuerst nur online begegne und das Gefühl habe, dass dieser Mensch etwas ganz Besonderes ist. Denn wenn ich diesem Menschen dann offline begegne, bestätigt sich meine Gefühl fast immer. Djuke Nickelsen hat das sehr treffend formuliert: "Die Magie der online-Welt wirkt bis in die Offline-Welt." So viele Mädels, die ich online schon so sehr ins Herz geschlossen hatte, durfte ich endlich live umarmen und es war, als würden wir uns schon ewig kennen.


Die Magie der online-Welt wirkt bis in die Offline-Welt. Djuke Nickelsen

Du musst wissen, ich bin seit März 2020 im Home Office. Bis Ende 2022 habe ich das immer sehr gefeiert und war stolz darauf, meinen Tag so flexibel gestalten zu können. Was ich dabei jedoch ausser Acht gelassen habe, war die Tatsache, dass ich bis Mitte Juli 2022 auch noch einmal die Woche nach Bern in ein Büro zu Arbeitskollegen gefahren bin und dadurch Menschen hautnah erleben durfte (und wenn es nur die Bahnfahrt ins Büro war, die häufig Popcorn-Momente bot).


Ich arbeite also seit über drei Jahren von zu Hause aus. Hier kommt mir "The Content Society" wirklich sehr gelegen. Montags, Dienstags und Freitags gehe ich ins Co-Blogging. Das sind drei Stunden, in denen ich, wie all die anderen Lädies, konzentriert an meinen Themen arbeite - freitags zum Beispiel an meinem Newsletter 😉. Zusätzlich bekomme ich dadurch ein Gefühl, dass ich ins Büro gehe: ich bin geduscht, hab mir die Zähne geputzt, was ordentliches angezogen und bin pünktlich.



Seit meiner Workcation in Portugal denke ich aber auch mehr und mehr darüber nach, wieder offline-"Bürotage" einzulegen und bestimmte Arbeiten in einem Café oder Co-Working-Space oder auch unten am See zu erledigen. Einfach um aus meiner Wohnung rauszukommen. Mal schauen, was das mit mir macht, denn ich bin vom Human Design her Generator. Mein definiertes Sakral weiss erst in dem Moment, in dem ich etwas konkret tue, ob es mir Freude macht oder nicht. Und wenn es nicht lustig ist, mache ich es einmal und dann hoffentlich nie wieder. Ich mag diese ständigen Optimierungen meiner Situation.


Stuttgart war klasse. Stuttgart war auch anstrengend. Stuttgart sieht mich nächstes Jahr wieder.


 

Ich habe jetzt eine Blog- und Business Buddy


Oder wie gendert man Buddy? Egal. Innerhalb meiner Bubble The Content Society hat fast jede einen Blog-Buddy. Ich sah da bisher wenig Notwendigkeit für mich drin. Ich wollte nicht nur einen Buddy fürs Bloggen, sondern eher einen Sparringspartner für das Gesamt-Konstrukt Blog & Business.


Durch meine SOMBA Kickstart Erfahrung mit Sigrun Gudjonsdottir weiss ich, wie kraftvoll ein Mensch an deiner Seite sein kann, der gerade am gleichen Punkt ist wie du und sich auf den Weg an einen anderen Punkt in seinem (Business-) Leben macht. Während der 10 Wochen SOMBA Kickstart Anfang des Jahres wurde mir vom Team Sigrun ein Buddy zugeteilt. Von den über 500 Teilnehmern bekam ich einen der drei Jungs: Jochen Paule - Musikergesundheit. Daraus hat sich eine super spannende und sehr fruchtbare Zusammenarbeit ergeben. Auch über die 10 Wochen hinaus stehen wir in regelmässigem Kontakt und challengen uns gegenseitig.


In Gesa Oldekamp habe ich für den Moment eine Sparingspartnerin gefunden, die wie Arsch auf Eimer als Buddy passt. Sie war ebenfalls Teilnehmerin bei SOMBA Kickstart und ist wie ich in The Content Society. Während ich im Februar/März 2023 meinen 4-Wochen-Online-Kurs zum Thema "Happy Healthy Generator - Mit Human Design zum Wohlfühl-Ich" erstellt, gelauncht und durchgeführt habe, hatte Gesa in ihrem Beta-Kurs das Thema "How To Design Meetings - Von Agenda bis Zusammenarbeit: Meetings gestalten, die alle begeistern". Jetzt geht es uns beiden darum, unsere Erfahrungen aus dem ersten Quartal 2023 zu bündeln und in Freebies, Mini-Angebote und Programme zu packen, die ordentlich Mehrwert bieten.


Frag dich selbst:

Was will ich heute besser machen als gestern?

Was sind meine Top-3-Ziele für diese Woche?

Auf was will ich mich in diesem Monat konzentrieren?


Ich habe immer wieder Pläne gemacht und mir selbst Deadlines gesetzt. Doch mit sich selbst zu arbeiten, heisst auch immer wieder mal gegen sich selbst zu arbeiten. Mit einem Buddy habe ich einen Partner auf Augenhöhe. Unsere sehr ähnlichen Ziele lassen uns in die gleiche Richtung blicken und den Weg ein Stück gemeinsam gehen. Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt, was sich bis Ende des Sommers alles ergeben wird.


Bitte Lächeln! Gesa hatte die klasse Idee, unser Auftakt-Treffen via Zoom auch fotografisch festzuhalten, damit wir was für unseren Blog haben. Perfekt! Danke Gesa.

 

Arschbombe des Monats - Mein 1:1 Coaching-Programm ist online


Ganz nach meinem Jahresmotto 2023 "Me(e)hr Arschbombe" hab ich auch diesen Monat wieder eine für dich: Nachdem ich im vergangenen Monat meinen allerersten Online-Kurs "Happy Healthy Generator - Mit Human Design zum Wohlfühl-Ich" durchgeführt hatte und noch ganz beseelt von der Erfahrung war - und deshalb sich bei mir nicht viel bewegt hatte, kam mir ein verbaler Arschtritt meines Liebsten mehr als gelegen. Im Moment des Tritts hab ich zwar echt leer schlucken müssen und mich mehr als ertappt gefühlt, doch jetzt im Nachhinein bin ich sehr dankbar.


Was ist passiert? Also.... eines Mittwochabend im April 2023 erzähle stolz meinem Lieblingsmenschen von meinem Plan bis Ende August und wie fokussiert ich jetzt Woche für Woche an bestimmten Aufgaben und Zielen arbeiten werde. Er hört mir zu und fragt super trocken: "Und ist das Angebot, dass du deinen Kursteilnehmern vor vier Wochen gemacht hast, jetzt auch endlich auf deiner Webseite für alle verfügbar?"


Ich schlucke.

Nein. Ist es nicht.

Es ist zwar auf meiner Seite - aber unsichtbar für Besucher.


Er will es sehen. Er scrollt sich durch. Liest. Nickt. Und dann guckt er mich an, schüttelt den Kopf und sagt: "Morgen Nachmittag gehe ich auf deine Webseite und dann ist dieses Angebot für alle Welt sichtbar und buchbar! Ich verstehe echt nicht, warum du das nicht anbietest."


Er hat ja Recht... So richtig trauen tat ich mich trotzdem nicht. Ist das wieder das berühmte Imposter-Syndrom? Im Blog- und Business-Talk mit meiner Blog-Mentorin Judith Peters erzählte ich von diesem "Anschiss" meines Mannes und Judiths Kommentar lautete schlicht und sehr ergreifend: "Ja, ich finde den Anschiss gerechtfertigt..."


Ich bin also schupsend gesprungen, ohne Netz und ohne doppelten Boden. Ich bin bereit, eine riesige Fontaine zu kreieren. Ob es eine grenzgeniale Arschbombe werden wird oder am Ende doch ein Bauchklatscher, wird sich zeigen.


Du kannst ab sofort mit mir in nur 7 Wochen den Grundstein für deine Gesundheit, deine Vitalität und dein Wohlbefinden auf Basis deines Human Designs legen. Schluss mit Diäten und halbherzigen Versuchen. Mein 1:1 Programm heisst "Plantbased by Human Design" und beim Klick auf das Bild bekommst du mehr Informationen.




 

Was im April 2023 sonst noch los war


  • Ich habe am 1. April meinen allerersten Aprilscherz veröffentlicht. Es war nicht nur ein riesen Spass ihn zu schreiben, auch die Kommentare direkt unter dem Blogartikel oder in Social Media waren wunderbar. Den Human Design Typ, den ich kreiert habe, wollte jeder in sich verkörpern.

  • Putzen ist doof. Schon im ersten Kapitel dieses Blogbeitrags bin ich darauf eingegangen, doch nach über 3 Jahren war es absolut notwendig, mal wieder die Fenster zu putzen. An Ostern war es dann so weit. Acht grosse Fenster plus die Balkonfront wurden frühjahrstauglich gemacht. Innen wie aussen. Es hat auch nur fast 5 Stunden gedauert 😆 und ich erschrecke noch jetzt manchmal, wie klar die Sicht nach draussen ist.

  • Ich hatte zu Ostern die Eingebung, mein Human Design Reading an meine Newsletter-Abonnenten zu verschenken. Jeder, der mir innerhalb von 24 Stunden eine Anekdote zu Ostern schickte, bekam einen 100%-Gutschein. Der Andrang und die Geschichten waren grossartig. Ich bin noch bis Mitte Mai mit Readings gebucht 🥳

  • Im April vor 15 Jahren haben mein Lieblingsmensch und ich uns kennengelernt. Wir haben das noch nie gross gefeiert, doch diese Zahl wollte ich zelebrieren. Ich bin seit knapp 30 Jahren J.B.O.-Fan. Lustiger Weise kannte mein Süsser die Band überhaupt nicht. Er hat kurz in die Playlist reingehört und schwups waren die Konzert-Tickets für Saarbrücken organisiert.

  • Bereits 38 Folgen sind online vom Podcast "Alles! ausser gewöhnlich" - und damit du jede Woche eine neue Folge hören kannst, haben Annalena und ich auch wieder fleissig aufgenommen. Im Mai erscheinen "Nr. 39 - Weisst Du noch, damals...", "Nr. 40 - Die Rollen, die wir spielen", "Nr. 41 - Unser Selbstbild" und "Nr. 42 - Das Universum".


 

Was ich im April 2023 gebloggt habe



 

Ausblick auf den Mai 2023

  • Freu dich auf insgesamt 5 Freebies - mehr verrate ich gerade noch nicht ;o)

  • Ich überarbeite meine Startseite - alles andere ist schon ziemlich Frühlings-frisch

  • Wenn das Wetter passt, wird das Dachzelt das erste Mal dieses Jahr benutzt

  • Olaf Schubert kommt nach Bern - und wir gehen hin

45 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lust auf mehr?
Dann meld dich gleich für meinen Newsletter an.

bottom of page