top of page

Human Design - Hilfe, ich kenne meine genaue Geburtszeit nicht

Aktualisiert: 9. Jan.

In jedem Human Design Chart-Rechner wird neben dem Geburtsdatum auch der Geburtsort und die Geburtszeit abgefragt. Das kann schnell frustrierend sein, wenn man seine genaue Geburtszeit nicht kennt und dadurch entweder gar kein eigenes Chart erstellen kann oder je nach eingegebener Uhrzeit jeweils unterschiedliche Ergebnisse erhält. In diesem Blogartikel erzähle ich dir alles über die Hintergründe für die benötigten Angaben und wie du deine genaue Geburtszeit ermitteln kannst, falls du sie nicht kennst.


Was dich in diesem Blogartikel erwartet


 

Welche Rolle spielen der Geburtsort und die Geburtszeit im Human Design?


Ein Tag hat 24 Stunden, 1'440 Minuten und 86'400 Sekunden. Während dieser Zeit dreht sich die Erde einmal vollständig um sich selbst und ändert dabei von Sekunde zu Sekunde ihren Stand zur Sonne, zum Mond, zum Merkur und zu all den anderen Himmelskörpern in unserem Universum.


Jeder Zeitpunkt ist eindeutig und durch ein einmaliges Muster der Planetenstellung definiert. Zur Erstellung deines Human Design Charts wird die spezifische Anordnung der Himmelskörper zum genauen Zeitpunkt deiner Geburt und 88 Tage vorher benötigt. Wo du auf dieser Erde und wann genau geboren wurdest, hat also einen Einfluss darauf, welche Planetenstellung für dein Human Design Chart relevant ist.


Es macht zwar keinen Unterschied, ob du um 14:33 Uhr in Berlin oder in Zürich geboren wurdest, wenn du jedoch um 14:33 Uhr in New York das Licht der Welt erblickt hast, kann das aufgrund der Zeitverschiebung ein ganz anderes Design ergeben.


Wenn du deinen Geburtsort mal in einem Chart-Ersteller nicht finden kannst, dann nutze einfach den nächst grösseren Ort deiner Zeitzone. Mein Chart-Rechner findet zum Beispiel das kleine Örtchen Thal im Kanton St. Gallen nicht, denn es ist eine politische Gemeinde aus den Ortschaften Thal, Staad und Altenrhein. Wenn ich statt "Thal" jedoch "Altenrhein" eingebe, wird "Thal" angezeigt.


Für den Geburtsort ist also die Zeitzone entscheidend.


Die Geburtszeit spielt auf tieferer Ebene im Human Design eine entscheidendere Rolle. Für die Bestimmung des Energietypen und deines Profils ist der zeitliche Spielraum noch relativ gross, so dass es hilfreich ist, wenigstens die Tageszeit zu kennen, also ob du früh am Morgen, vormittags, am Mittag, nachmittags, abends oder spät abends geboren wurdest. Für die einzelnen Zentren und vor allem für deinen Ernährungstypen kann eine nicht korrekte Uhrzeit ein komplett anderes Chart auswerfen.


Ich bin zum Beispiel am 03. Dezember 1979 um 06:34 Uhr in Löbau (D) geboren und vom Human Design her Emotionaler Generator 6/2. Auch um 12 Uhr mittags und abends um 20 Uhr bleibt mein Design (oberflächlich betrachtet) ein Emotionaler Generator 6/2. Wenn ich mir die Charts genauer anschaue, ändern sich jedoch die Färbungen der Zentren.


An meinem Chart erkennst du, dass sich innerhalb weniger Stunden und auf noch tieferer Ebene innerhalb weniger Stunden die aktivierten Tore ändern und sich damit das komplette Chart - also deine Energie -verändert

Das liegt daran, dass sich durch die Eigenrotation der Erde sowie deren Bewegung um die Sonne - nicht nur der Erde, sondern auch der anderen Himmelskörper - der Stand der Planeten jeweils andere Tore aktivieren kann. Um es noch etwas komplizierter zu machen: Jedes Tor wird in 6 Linien unterteilt, die wiederum jeweils in 6 sogenannte Farben unterteilt werden. Jede dieser Farben wird nochmals unterteilt in 6 Töne.


Betrachten wir von den 13 Himmelskörpern rechts und links neben der Körpergrafik den obersten: die Sonne - und zwar die Sonne links auf der sogenannten unbewussten oder auch Körperseite.

  1. Die Sonne aktiviert auf ihrem scheinbaren Weg um die Erde jedes Tor für 5 Tage, 16 Stunden und 46 Minuten. In meinem Human Design Chart ist es das Tor 64

  2. Jedes Tor enthält 6 Linien: 64.1 / 64.2 / 64.3 / 64.4 / 64.5 / 64.6 und jede dieser Linien, beginnend mit Linie 1 wird dann 22 Stunden und 47 Minuten lang aktiviert. In meinem Human Design Chart ist es die Linie 2, so dass sich Tor 64.2 ergibt

  3. Jede Linie enthält wiederum eine Farbe (1/6 einer Linie), welche für 3 Stunden und knapp 48 Minuten aktiviert wird. In meinem Human Design Chart ist es die Farbe 1

  4. Ein Ton (1/6 einer Farbe) wird für ziemlich genau 38 Minuten aktiviert. In meinem Human Design Chart ist es der Ton 6

Quelle: www.humandesignservices.de


Meine unbewusste Sonne ist also in Tor 64 mit der Linie 2, Farbe 1 und Ton 6 aktiviert. Um 12 Uhr ist immer noch Tor 64 in der Linie 2 aktiviert - diesmal jedoch bereits in der Farbe 3 mit Ton 2. Und um 20 Uhr verändern sich Farbe und Ton noch einmal - Farbe 5 und Ton 3.


Die Farbe 1 ein bedeutet, dass ich vom Ernährungstyp her ein "Abwechselnd-Esser" bin. Wäre ich um 12 Uhr geboren worden, wäre ich vom Ernährungstyp her bereits ein "Warm-Esser" und hätte ich erst um 20 Uhr das Licht der Welt erblickt, wäre mein Ernährungstyp "Sound & Vibration".


Für die Aktivierung der Tore, Linien, Farben und Töne ist die korrekt Geburtszeit entscheidend.


 

Welche Möglichkeiten hast du, wenn du deine genaue Geburtszeit nicht kennst?


Die Geburtszeit ist also enorm wichtig für ein tieferes Einsteigen in dein Human Design Chart. Wenn du deine genaue Geburtszeit nicht kennst, hast du folgende Möglichkeiten:


  1. Schaue in deine Geburtsurkunde. Meist ist dort auch die Uhrzeit vermerkt.

  2. Wende dich an das Standesamt bzw. Zivilstandsamt des Ortes deiner Geburt - es gibt dir auf Antrag Auskunft zu deinem Geburtszeitpunkt.

  3. Wende dich an das Krankenhaus, in dem du geboren wurdest. Dort gibt es in der Regel Aufzeichnungen.

  4. Befrage deine Mutter oder andere Personen in deiner Familie, von denen du weisst, dass sie bei deiner Geburt dabei waren.

  5. Befrage deine Grosseltern, Tanten, Onkel, Taufpaten.

  6. Schau im Familienbuch, in deiner Taufbescheinigung oder in Fotoalben nach.

  7. Vielleicht liegt auf dem Dachboden noch ein Karton, in dem das Armband, dass du nach deiner Geburt bekommen hast, aufbewahrt wird.


Für in Deutschland Geborene ...


... habe ich auf Standesamt.com diese sehr komfortable Möglichkeit gefunden, eine Auskunft über die Geburtszeit online zu beantragen. Du musst nur deinen Geburtsort eintragen, auf "Weiter" klicken und das gewünschte Standesamt auswählen. Als ich das für meinen Geburtsort Löbau ausprobiert habe, konnte ich die gewünschte Urkunde "Auskunft der Geburtszeit" auswählen und kam direkt zum online-Antragsformular. Die Rechnung für die Auskunft kommt mit der Zustellung der Urkunde.



Für in Österreich Geborene ...


...konnte ich auf Oesterreich.gv.at für die (Neu-) Ausstellung einer Geburtsurkunde oder einer internationalen Geburtsurkunde diesen hilfreichen Link zum entsprechenden Formular finden. Es öffnet sich ein neues Fenster, in welchem du entweder mit der Postleitzahl deines Geburtsortes oder der entsprechenden Gemeinde zum jeweiligen Standesamt geleitet wirst. Ich habe das mit der Postleitzahl 1010 für Wien 1, Innere Stadt ausprobiert und bin direkt auf der Seite mit dem Antragsformular gelandet.



Für in der Schweiz Geborene ...


... ist es nicht ganz so komfortabel mit einer einzigen Internetseite geregelt, ausser du weisst genau, welches Zivilstandsamt für dich zuständig ist. Über e-service.admin.ch / Zivilstand gibst du im Feld "Ereignisort" deinen Geburtsort ein um herauszufinden, wo du dich genau hinwenden musst. Leider wird dir hier nur die Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse angegeben und nicht auch der Link zum Amt. Ich habe Grenchen als Ereignisort eingegeben - der Geburtsort meines Lieblingsmenschen. Über bj.admin.ch findest du unter Zivilstandswesen / Zuständigkeiten und Behörden den Link zum Kantonalen Zivilstandsamt. Ich habe das Zivilstandsamt Solothurn ausgewählt und kann hier in der Mitte der Seite auf "Formulare" klicken und dann direkt das Antragsformular "Geburtsurkunde" auswählen und ausfüllen.


Ich hab das spasseshalber für Ipsach durchexerziert. Ipsach liegt im Kanton Bern - einem sehr grossen Kanton und demzufolge mit mehr als einem Zivilstandsamt. Da braucht es dann nochmal ein paar Klicks mehr.



 

Gilt das auch für Kaiserschnitt, Frühgeburt oder wenn du im Flugzeug geboren wurdest?


Jede Geburt passiert zum genau richtigen Zeitpunkt. Auf genau die Weise, wie sie geschehen soll. Ganz egal ob du per Kaiserschnitt zur Welt kamst, eine Frühgeburt bist oder im Flugzeug oder im Flixbus das Licht der Welt erblickt hast, es musste so kommen.


Hast du den Film "Matrix" gesehen? Der macht ziemlich deutlich, das wir in einer Art Illusion leben und dass es da draussen noch so viel mehr gibt, als unser kleiner Verstand überhaupt vermag zu verstehen.


Bei einem Kaiserschnitt oder einer Frühgeburt ist der Geburtsort und wahrscheinlich auch die Geburtszeit ziemlich schnell ermittelt. Im Flugzeug oder Reisebus weiss man vielleicht die Geburtszeit - allein schon wegen der vielen Zeugen. Der Geburtsort lässt sich dann gut anhand der Flug- bzw. Reiseroute und der Geburtszeit ermitteln.



 

Was kannst du tun, wenn du trotz dieser Bemühungen deine Geburtszeit nicht ermitteln konntest?


Du hast alles versucht, um deine Geburtszeit zu recherchieren aber leider keine exakte Uhrzeit ermitteln können? Dann empfehle ich dir folgende Notlösung:

  1. Erstelle dir für die folgenden Uhrzeiten jeweils dein Human Design Chart, drucke sie aus und lege sie nebeneinander: 1 Uhr, 4 Uhr, 7 Uhr, 10 Uhr, 13 Uhr, 16 Uhr, 19 Uhr und 22 Uhr. Du kennst die Tageszeit - also morgens, mittags oder abends? Gut! Das verringert dir Anzahl Charts, die du dir erstellen musst.

  2. Schau dir als erstes an, ob sich der Energietyp verändert. Bleibt der immer gleich, konntest du schonmal diesen für dich bestimmen.

  3. Als nächstes schaust du dir dein Profil an. Bleibt das an deinem Geburtstag immer gleich, hast du auch dein Profil für dich herausgefunden.

  4. Zuletzt schaust du dir deine Autorität an. Verändert diese sich oder bleibt sie gleich?

Weitere, durch mich nicht ausprobierte oder näher beleuchtete Verfahren zur Ermittlung deiner Geburtszeit können auch eine astrologische Rückführung oder ein kinesiologischer Test sein.


Bist du dir bezüglich deiner Geburtsminute nicht sicher, kannst du noch ein Stück tiefer eintauchen. Weiter oben hatte ich beschrieben, dass, je weiter du in dein Design eintauchst, auch die Minuten eine viel grössere Relevanz bekommen. Bereits innerhalb von 38 Minuten kann sich dein Design verändern.


Nehmen wir an, du bist wie ich am 03. Dezember 1979 in Löbau so gegen halb 7 morgens geboren worden. Das umfasst eine Zeitspanne von 06:20 Uhr bis 06:40 Uhr. Was du an meinem Beispiel deutlich sehen kannst, ist der Wechsel im Profil von 6/2 auf 5/2 und den Farben und Töne bei dem Chart um 06:20 Uhr. Bei dem Chart um 06:40 Uhr gibt es keinen Unterschied. Wenn sich also meine Mama um nur 14 Minuten vertan hätte, würde ein ganz anderes Human Design auf mich zutreffen.


schon wenige Minuten können auf der tieferen Ebene von Human Design eine ganz andere Energie voraussetzen

Je nachdem, was du mit der Kenntnis über dein Human Design anfangen willst, ist also eine genaue Geburtszeit wesentlich. Je genauer du es eingrenzen kannst, desto weniger musst du ausprobieren, was zu dir passt und dich in deiner Essenz unterstützt. Wenn du dir externe Unterstützung holst, um dein Human Design besser zu verstehen, solltest du unbedingt angeben, ob du dir deines Geburtszeitpunktes sicher bist.


Wenn du bei mir ein Reading buchst, frage ich dich so etwas Wichtiges bereits während der Terminvergabe ab. Im Gespräch selbst können wir dann auf die Aspekte und jeweiligen Unterschiede der "verschiedenen Charts" eingehen. Dein Körper wird rasch merken, welches Design wirklich zu ihm gehört.

945 Ansichten4 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hi, ich bin Sandra

Ich bin Expertin für eine natürliche Ernährung und Gesundheit nach deinem Human Design.

Ausserdem liebe ich es zu stricken, habe bereits 2x meine Haare gespendet und glaube fest daran, dass wir in unseren Breitengraden auf Tierkonsum jeglicher Art sehr gut verzichten können.

Dann meld dich gleich für meinen Newsletter an.

Lust auf mehr?

bottom of page