top of page

12 von 12 - mein 12. Mai 2024: ein Tag in La Rochelle

Seit genau einer Woche sind wir unterwegs. Gestartet sind wir im Süden Frankreichs im Surfer-Mekka Sorts-Hossegor. Wir wollen in unseren 2 Monaten Auszeit die Atlantik-Küste nach Norden so weit hochfahren, wie wir kommen. An diesem 12. Tag im Mai befinden wir uns in La Rochelle - einem kleinen Hafenstädtchen, das im 2. Weltkrieg als Basis für die U-Boot-Flotte der Deutschen diente.


Da das Wetter von 25 Grad und Sonne zu 17 Grad und Nieselregen umschwenken würde, haben wir die Erkundung der Sehenswürdigkeiten auf genau diesen Tag gelegt. Komm mit mir in den Bunker, ins Maritim-Museum und auf ein Eis.


Kaffee, Grapefriut und Baguette

Ein typisch französisches Frühstück: Kaffee, Croissant, Baguette, Orangensaft und Grapefruit.


Strand von La Rochelle

Nach dem Frühstück ging es durch den grossen Park direkt zum Strand von La Rochelle. Tags davor bei 25 Grad und Sonnenschein war dieser Abschnitt voll mit Badegästen - bei dem heutigen Wetter dagegen hat man den Strand für sich allein.


Bar

Das ist die Bar vom deutschen Bunker in La Rochelle. Hier haben die deutschen Soldaten während des 2. Weltkriegs gewohnt, später dann die Feuerwehr von La Rochelle.


Breakdance in La Rochelle

Poleposition bei einem Kaffee auf die Breakdance-Szene.


Fahrradweg in La Rochelle

Absolut faszinierend: überall Fahrräder und man lernt schnell, dass auf den Fahrradwegen keinerlei Rücksicht auf Fussgänger genommen wird 😅 auch nicht auf Touristen.


Markt in La Rochelle

Auch sonntags ist Markt.


vegane Bowl

Einfach köstlich - ich liebe Bowls. Diese hier ist mit Reis, Edamame, Wakame, Mango, Tofu, Rotkohl und Avocado.


Zeichnung an einer Hauswand

Über einem Geschenkeladen habe ich diese Zeichnung entdeckt.


Pantry eines Meteo-Schiffes

Im Maritime-Museum konnte man ein Schiff von oben bis unten erkunden. Hier siehst du die riesige Küche für die Besatzung.


Werbeschild

Ich hatte grosse Erwartungen in diese Ausstellung: konkrete Lösungen für unsere Ozeane in Bezug auf Klimakrise. In La Rochelle stapeln sich die Fisch- und Meeresfrüchte-Restaurants. Klar, dass da niemand erwähnt, dass man den Ozean unterstützen könnte, wenn man aufhören würde, Fisch zu essen ...


Pistazieneis

Schoko und Pistazie. Endlich. Da sind wir schon eine Woche unterwegs und ich hatte noch kein einziges Eis.


2 Gläser Weisswein

Den Abend lassen wir gemütlich bei einem Glas Weisswein in einer der vielen kleinen Bars am Hafen von La Rochelle ausklingen. Von hier aus könnte man bei besserem Wetter einen wunderschönen Sonnenuntergang bewundern.


 

Bis zum nächsten #12von12. Wer weiss, wo ich am 12. Juni 2024 sein werde ...


 

Ich mag dieses Format sehr. Es ist eine alte Blogging-Tradition. In der deutschsprachigen Blogging-Community ist Caroline Götze über ihren Blog Draussen nur Kännchen die Hosterin.

83 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hi, ich bin Sandra

Ich bin Expertin für eine natürliche Ernährung und Gesundheit nach deinem Human Design.

Ausserdem liebe ich es zu stricken, habe bereits 2x meine Haare gespendet und glaube fest daran, dass wir in unseren Breitengraden auf Tierkonsum jeglicher Art sehr gut verzichten können.

Dann meld dich gleich für meinen Newsletter an.

Lust auf mehr?

bottom of page